© Christian Mueller, 2012 - 2019 │  Disclaimer  │  Imprint  │  Webmaster │ Last Update: April 2019
Home News Team Studies Publications Events Cooperations Contact
Top- Publikationen Dr. Jeanne du Fay de Lavallaz Erstautorin in «Circulation» Dr. Jeanne du Fay de Lavallaz aus dem Cardiovascular Research Institute Basel (CRIB) und dem Universitären Herzzentrum ist Erstautorin einer soeben in Circulation (Impact Factor 19) erschienen Veröffentlichung. Diese Arbeit ist das Herzstück des PhD von Jeanne du Fay de Lavallaz und beschäftigen sich mit der möglichen Verbesserung der Frühdiagnostik und des initialen Managements von Patientinnen und Patienten, welche sich mit einer Synkope, also einem Ohnmachtsanfall, auf der Notfallstation vorstellen. Hier geht es vor allem darum diejenigen Patientinnen und Patienten zu identifizieren, bei welchem eine schwerwiegende Herzerkrankung beziehungsweise eine lebensbedrohliche Herzrhythmusstörung die Ursache der Synkope war. Die aktuelle Arbeit untersucht speziell den möglichen Nutzen von natriuretischen Peptiden und hochsensitiven kardialen Troponin T/I. Die Publikation von Dr. Jeanne du Fay de Lavallaz ist im Rahmen der internationalen BASEL IX  Studie erarbeitet worden, einer einzigartigen interdisziplinären Zusammenarbeit des Universitären Herzzentrums, des Notfallzentrums, der Klinik für Innere Medizin, dem Zentrum für Labormedizin, und dem Blutspendezentrum mit 12 weiteren Spitälern weltweit. Herzliche Gratulation. Dr. Jasper Boeddinghaus und Dr. Thomas Nestelberger: zweimal Erstautoren in «Clinical Chemistry» Dr. Jasper Boeddinghaus und Dr. Thomas Nestelberger des Cardiovascular Research Institute Basel (CRIB) und dem Universitären Herzzentrum sind Erstautoren von gleich zwei wegweisenden Studien, welche am gleichen Tag in der führenden Zeitschrift «Clinical Chemistry» (Impact Factor 9) erschienen sind. Beide Arbeiten beschäftigen sich mit der weiteren Optimierung der Herzinfarktdiagnostik durch die klinische Anwendung von hochsensitiven kardialen Troponinassays. Die Arbeiten von Dr. Jasper Boeddinghaus (links) und Dr. Thomas Nestelberger (rechts) sind im Rahmen der internationalen APACE Studie erarbeitet worden, einer einzigartigen interdisziplinären Zusammenarbeit des Universitären Herzzentrums, des Notfallzentrums, der Inneren Medizin, der Labormedizin und dem Blutspendezentrum mit 12 weiteren Spitälern weltweit. Sie setzt die fantastische wissenschaftliche Erfolgsserie des CRIB im Jahr 2019 fort. Zudem dokumentieren die Arbeiten eindrücklich die klinische und wissenschaftliche Führungsrolle des Universitäts- spitals Basel in der kardiovaskulären Medizin in der Schweiz, sowie die sowie grosse Bedeutung der kardiovaskulären Forschung für die Universität Basel. Herzliche Gratulation.  
News
News
ESC-Webinar Implementation of the ESC 1-hour algorithm for the evaluation of chest pain (ACCA webinar) Link to the webinar 1. Learn the performance of the 0/1 h algorithm as compared with previous hs-troponin algorithms for the triage of patients with suspected ACS. 2. Learn the performance of these algorithms in specific populations defined by time to presentation, age and sex. 3. Learn the main unsolved issues on hs-troponin interpretation for ACS rule-in and rule-out. 4. Learn the main current ESC recommendations for the evaluation of patients with suspected ACS
Der Jahresbericht Forschung/CRIB 2018 ist online! Auch in 2018 ist eine fantastische Forschungsleistung mit wieder fast 100 peerreviewed Orginalarbeiten die unmittelbare Folge der erfolgreichen strukturellen und persönlichen Vernetzung der Herzchirurgie, Kardiologie und des Cardiovascular Research Institute Basel (CRIB) zum Universitären Herzzentrum am USB. Unser ganz besonderer Dank gilt allen Forscherinnen und Forschern des Herzzentrums für ihren enormen Einsatz für unsere gemeinsamen Forschungsprojekte.